Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten. Wir sind uns bewusst, welche Bedeutung die Verarbeitung personenbezogener Daten für den Nutzer hat, und beachten dementsprechend alle einschlägigen gesetzlichen Vorgaben. Dabei ist der Schutz Ihrer Privatsphäre für uns von höchster Bedeutung. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich.

Verantwortliche Stelle
Crossplan Deutschland GmbH & Co. KG
Geschäftsführer: Thomas Kabke-Sommer
Rödingsmarkt 9, 20459 Hamburg

Telefon: 040 – 696324 710
E-Mail: info@crossplan-deutschland.de

Externer Datenschutzbeauftragter
ePrivacy GmbH
vertreten durch Prof. Dr. Christoph Bauer
Große Bleichen 21, 20354 Hamburg

Zu allen Fragen und Anliegen bezüglich der Sicherheit Ihrer Daten erreichen Sie uns und unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@crossplan-deutschland.de.

Sollten Sie ein besonders sensibles Anliegen haben, kontaktieren Sie unseren Datenschutzbeauftragten bitte auf dem Postweg, da die Kommunikation per E-Mail immer Sicherheitslücken aufweisen kann.

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren Person. Darunter fallen Informationen und Angaben wie Ihr Name, Ihre Adresse oder sonstige Postanschrift, die Telefonnummer oder auch Ihre E-Mail-Adresse.

Wir erheben und verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten über Sie:
· Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
· Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen)

Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung Ihrer Daten geschieht auf den folgenden Rechtsgrundlagen:
· In Bezug auf Daten, die Sie in Formularen etc. angeben, mit Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO,
· in Bezug auf Dienste, die Sie in Anspruch nehmen, zur Durchführung eines Vertrags mit Ihnen, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO,
· im Übrigen, insbesondere bei statistischen Daten und Online-Identifikatoren, auf Grundlage berechtigter Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (siehe unten).

Berechtigte Interessen
Bei der Verarbeitung von Web-Analytics-Daten verfolgen wir die folgenden berechtigten Interessen:
· Verbesserung unseres Angebots,
· Schutz vor Missbrauch,
· eigene Statistik

Datenquellen
Wenn nicht anders angegeben, erhalten wir die Daten von Ihnen (einschließlich über die von Ihnen verwendeten Geräte). Sollten wir die personenbezogenen Daten nicht direkt von Ihnen erheben, so teilen wir Ihnen zusätzlich mit, aus welcher Quelle die personenbezogenen Daten stammen und gegebenenfalls ob sie aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen.

Kontaktaufnahme
Wenn Sie uns kontaktieren, ob per E-Mail, Telefon, Social Media oder Kontaktformular, werden Ihre Angaben gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) oder lit. f) DSGVO, je nach Zweck Ihrer Kontaktaufnahme, zur Abwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet. Ihre Angaben können in einem CRM-System oder innerhalb eines anderen Datenbank-Systems gespeichert werden.
Ihre an uns übertragenen Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden. In der Regel gelten vertragliche Vereinbarungen und die gesetzlichen Speicherfristen.

Speicherdauer
Wir speichern Ihre Daten,
· wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben, höchstens solange, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen,
· wenn wir die Daten zur Durchführung eines Vertrags benötigen, höchstens solange, wie das Vertragsverhältnis mit Ihnen besteht oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen laufen,
· wenn wir die Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses verwenden, höchstens solange, wie Ihr Interesse an einer Löschung oder Anonymisierung nicht überwiegt,
· Es können darüber hinaus gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, beispielsweise handels- oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten (z.B. Handelsgesetzbuch, Abgabenordnung).

Sofern solche Pflichten zur Aufbewahrung bestehen, sperren oder löschen wir Ihre Daten mit Ende dieser Aufbewahrungspflichten.

Verarbeitungszwecke
Personenbezogene Daten werden von uns nur dann und nur in dem Umfang und zu dem Zweck erhoben, zu dem Sie uns die Daten von sich aus z. B. im Rahmen einer Registrierung zur Verfügung stellen.
Wir nutzen Ihre personenbezogenen Informationen nur innerhalb der Gesellschaft und geben sie nur an solche Unternehmen weiter, die an der Erfüllung der mit Ihnen abgeschlossenen Verträge oder sonst bei der Leistungserbringung beteiligt sind. Ansonsten werden Ihre personenbezogenen Angaben nicht an Dritte weitergegeben, wenn Sie dazu nicht ausdrücklich Ihr Einverständnis gegeben haben oder wir zur Herausgabe verpflichtet sind, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung.

Wir verarbeiten Ihre Daten zu den folgenden Zwecken:
· für die von Ihnen gewünschte Kontaktaufnahme
· zur Abwicklung von Verträgen mit Ihnen
· zur Versendung von Newslettern und Einladungen
· zur Verfügungstellung des Onlineauftrittes, seiner Funktionen und Inhalte
· Sicherheitsmaßnahmen
· Reichweitenmessung / Marketing

Server-Log-Files
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
· Browsertyp und Browserversion
· verwendetes Betriebssystem
· Referrer URL
· Hostname des zugreifenden Rechners
· Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Dienste Dritter
Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte, um unsere vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen und unsere Dienstleistungen anbieten zu können. Gesetzlich verpflichtet sind wir zur Übermittlung von Daten an staatliche Behörden, z.B. Steuerbehörden, Aufsichtsbehörden und Strafverfolgungsbehörden.

Übermittlung in Drittländer
Bei der Übermittlung an externe Stellen in Drittländern, d.h. außerhalb der EU bzw. des EWR, stellen wir sicher, dass diese Stellen Ihre personenbezogenen Daten mit der gleichen Sorgfalt behandeln wie innerhalb der EU bzw. des EWR. Wir übermitteln personenbezogene Daten nur in Drittländer, bei denen die EU-Kommission ein angemessenes Schutzniveau bestätigt hat oder wenn wir den sorgfältigen Umgang mit den personenbezogenen Daten durch vertragliche Vereinbarungen oder andere geeignete Garantien, wie Zertifizierungen oder nachgewiesene Einhaltung von internationalen Sicherheitsnormen und -standards, sicherstellen.

Newsletter
Im Rahmen der Registrierung für unseren Newsletter teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse, Name, Vorname und optional weitere Daten mit. Diese Angaben verwenden wir ausschließlich, um Ihnen den Newsletter zuzusenden. Ihre bei der Newsletter-Anmeldung eingegebenen Daten bleiben bei uns gespeichert, bis Sie sich wieder von unserem Newsletter abmelden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder eine entsprechende Mitteilung an uns möglich. Mit der Abmeldung widersprechen Sie der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse.
Nach der Anmeldung und der Erteilung Ihrer Einwilligung erhalten Sie Newsletter bzw. E-Mails mit werblichen Informationen zu unseren Produkten, Leistungen und unserer Firma. Der Anmeldung zu unseren Newsletter liegt das sogenannte „Double-Opt-In-Verfahren“ zu Grunde. Das bedeutet, dass nachdem Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink erhalten mit der Bitte, Ihre E-Mail-Adresse zu verifizieren. Dieses zweistufige Anmeldeverfahren stellt sicher, damit Ihre E-Mail-Adresse nicht missbräuchlich von Unbefangen genutzt wird. Um Ihre Einwilligung nachweisen zu können, wird der Anmeldeprozess protokolliert.
Sie können Ihre Einwilligung zum Erhalt unserer Newsletter jederzeit widerrufen. Im Footer unserer Newsletter finden Sie einen „Opt-Out-Link“, über den Sie das Abonnement unserer Newsletter kündigen können.

Newsletter – Newsletter2Go
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „Newsletter2Go“, einer Newsletterversandplattform des Anbieters Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Straße 126,10179 Berlin, Deutschland. Die Datenschutzerklärung von Newsletter2Go können Sie hier einsehen: https://www.newsletter2go.de/datenschutz/.
Newsletter2Go speichert die E-Mail-Adressen und weitere für den Newsletterversand und die Auswertung notwendigen Daten auf Ihren Servern in unserem Auftrag. Des Weiteren kann Newsletter2Go nach eigenen Informationen diese Daten in pseudonymer Form zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke. Newsletter2Go nutzt diese Daten jedoch nicht, um die Empfänger selbst anzuschreiben oder die Daten an Dritte weiterzugeben.

Hosting und E-Mail-Versand
Wir nehmen Hosting-Leistungen in Anspruch. Diese dienen der Zurverfügungstellung von Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz, E-Mail-Versand und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technischer Wartungsleistungen, um den Betrieb dieses Onlineaauftrittes aufrecht zu erhalten.
Hierbei verarbeitet unser Hostinganbieter Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieser Webseite.

Google Tag Manager
Google Tag Manager ist eine technische Lösung, mit der sogenannte Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden können (und so z.B. Google Analytics sowie andere Google-Marketing-Dienste in unseren Onlineauftritt eingebunden werden können). Der Tag Manager selbst (welches die Tags implementiert) verarbeitet keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten finden Sie in den Angaben zu den Google-Diensten: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Google Analytics
Um diese Webseite und unser Angebot optimieren zu können, benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) ein. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Die, durch den Cookie erzeugten, Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Soweit Daten in den USA verarbeitet werden, weisen wir daraufhin, dass Google unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert ist und hierdurch zusichert, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).
Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern (das Opt Out funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter unter https://marketingplatform.google.com/about/. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy)sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).
Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();’ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Cookies
Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser auf Ihrem Gerät in einem dafür vorgesehenen Verzeichnis ablegt. Durch diese Cookies kann z.B. festgestellt werden, ob Sie eine Webseite schon einmal besucht haben. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser allerdings so einstellen, dass keine Cookies gespeichert werden oder vor dem Speichern eines Cookies eine explizite Zustimmung erforderlich ist. Außerdem können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit löschen. Bitte beachten Sie, dass das Deaktivieren von Cookies ggf. zu Einschränkungen bei der Nutzung unserer Webseite führen kann.

Bewerbungsverfahren
Sie können sich per E-Mail bewerben. Wenn Sie sich bewerben, erheben und speichern wir die Daten, die Sie uns per E-Mail zusenden. Mit der Übermittlung der Bewerbung an uns, erklären Sie sich mit der Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens einverstanden. Wir verarbeiten Ihre Daten nur zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Eine Weitergabe findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten können, im Fall einer erfolgreichen Bewerbung, für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses von uns weiterverarbeitet werden.
Falls wir Ihnen keine Stelle anbieten können oder Sie Ihre Bewerbung zurückziehen, speichern wir Ihre Daten höchstens bis 6 Monate nach Ende des Bewerbungsprozesses, damit wir den Nachweispflichten, die sich aus dem Gleichberechtigungsgesetz ergeben, entsprechen können.

Rechte von Betroffenen
Recht auf Auskunft, Berichtigung, Widerruf, Beschwerde, Löschung und Sperrung:
· Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen durch uns verarbeitet werden. Ebenso haben Sie das Recht, die Berichtigung ihrer personenbezogenen Daten oder deren Vervollständigung zu verlangen.
· Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden.
· Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht zu verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt wird.
· Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung und Verwendung Ihrer Daten vollständig oder teilweise jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
· Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
· Auch bei Fragen, Kommentaren und Beschwerden sowie Auskunftsersuchen im Zusammenhang mit unserer Erklärung zum Datenschutz und der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten können Sie sich schriftlich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.
· Sie haben auch das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstößt.

Bei Fragen zu den Datenschutzmaßnahmen der Firma Crossplan Deutschland GmbH wenden Sie sich bitte per E-Mail an: datenschutz@crossplan-deutschland.de. Sollten Sie ein besonders sensibles Anliegen haben, kontaktieren Sie unseren Datenschutzbeauftragten bitte auf dem Postweg, da die Kommunikation per E-Mail immer Sicherheitslücken aufweisen kann.

Bildnachweis
Auf dieser Seite werden Bilder der Bildagentur “123rf.com” (www.123rf.com) und von Flat Icon (www.flaticon.com) verwendet. Alle Lizenzen liegen auf Anfrage vor. Alle verwendeten Image-Bilder unterliegen den rechtlichen Lizenzbestimmungen der jeweiligen Foto-Datenbank Anbieter.

Erfordernis oder Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten
Soweit dies bei der Erhebung nicht ausdrücklich angegeben ist, ist die Bereitstellung von Daten nicht erforderlich oder verpflichtend.

Stand dieser Datenschutzerklärung
29.04.2019

Diese Datenschutzerklärung wurde zusammen mit unserem Datenschutzbeauftragten und den Experten der Firma ePrivacy GmbH mit hoher Sorgfalt erstellt, da wir auf den Schutz Ihrer Daten besonderen Wert legen.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.